Functional Training Summit #2: FABIAN ALLMACHER - ANIMAL ATHLETICS

June 22, 2017

Functional Training Summit 2017 #2

 

Fabian Allmacher hat in zwei Workshops sein Konzept der Animal Athletics vorgestellt. Im Grunde handelt es sich um Übungen am Boden ohne Hilfsmittel außer dem eigenen Körpergewicht, bei dem Tierbewegungen nachgeahmt werden.

 

Gerne hätte ich eine Diskussion mit Steve Maxwell erlebt, welcher gegen „Animal Moves“ wetterte. Die Begründung: Wir sind Menschen und sollten uns artgerecht wie Menschen bewegen. Tiere zu imitieren ist nicht natürlich. Ob nun aber Maxwells Baby Crawling Routine oder Fabians Animal Athletics: Das Ergebnis sieht ähnlich aus. Es trägt nur einen anderen Namen. Meiner Ansicht nach macht es Sinn, den Bewegungen Tiernamen zu geben. Wir können uns die Tierbewegungen bildlich gut vorstellen. Deshalb fällt uns das motorische Lernen und die Ausführung relativ leicht.

 

Die Aneinanderreihung von einzelnen Elementen gipfelt in einem Flow, der etwas Tänzerisches hat. Vorteil am Training ist definitiv der Spaß. Wir haben viel gelacht, was die Ausschüttung von Glückshormonen und damit eine ganze Kaskade auslöst: Motivation wird gesteigert, Anstrengung verdrängt, Stresshormone reduziert und Wachstumshormone maximiert. Auch wenn eine Bewegung noch nicht klappt, hat man wenigstens gelacht.

 

Vorteilhaft bei den Krabbelbewegungen ist, dass der Rumpf konstant Rotationen verhindern muss. Diagonale Stabilität ist kontinuierlich gefordert. Diese Torsionsstabilität wird beim konventionellen Krafttraining fast vollkommen missachtet. Fast alle Bewegungen finden nur in der Frontal-, Transversal- oder Sagittalebene statt. Diesen Umstand widmete Mark Verstegen ganze zwei Workshops, doch dazu später mehr.

 

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass alle Bewegungen drückender Natur sind. Für ein vollständiges Trainingsprogramm müssen Zugbewegungen integriert werden, doch dafür sind Hilfsmittel wie eine Stange oder ein Ast erforderlich.

 

Persönlich arbeite ich seit etwa einem halben Jahr erfolgreich mit Animal Moves. Dabei habe ich mich von Christian Zippel Animal Moves und Fabian Allmachers Animal Athletics inspirieren lassen. Die Bücher sind jedem empfohlen!

 

Ich freue mich schon auf unsere Mobility Workshops am Strand von Fuerteventura im Weightlifting & Functional Movements Camp Fuerteventura!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Dipl.-Ing. Tim Böttner

Tharandter Straße 109

01187 Dresden

+49 176 43691933

timboettner[at]gmx.de

www.thinkflowgrow.com

>> Kontakt